– Auf den Sattel, fertig, los! – Stadtradeln 2024 in Kürten

In einer Woche startet das Stadtradeln in Kürten!

Vom 20.05. bis 09.06.2024 besteht die Möglichkeit, aktiv an der umweltfreundlichen Aktion teilzunehmen und gemeinsam Kilometer für das Stadtradeln-Team zu sammeln.

Jeder geradelte Kilometer zählt!

Interessierte können weitere Informationen zur Teilnahme und Anmeldung auf dieser Webseite finden. Eine direkte Registrierung ist hier möglich.

Seien Sie dabei und tragen Sie dazu bei, Kürten noch fahrradfreundlicher zu gestalten.
Zusammen setzen wir uns für eine nachhaltige Zukunft in Kürten ein!

– Infoveranstaltung zur Kommunalen Wärmeplanung in Kürten

Gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft

Die Gemeinde Kürten setzt einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung einer nachhaltigen Zukunft. In einer speziellen Veranstaltungsreihe sollen die Bürgerinnen und Bürger über die kürzlich gestartete Erstellung der Kommunalen Wärmeplanung informiert werden.

Häufig gestellte Fragen und mögliche Unsicherheiten zu dem Themenkomplex möchten die Vertreter der Gemeinde direkt adressieren und beantworten: Wie findet der Erarbeitungsprozess der kommunalen Wärmeplanung statt, was sind die konkreten Inhalte der Wärmplanung, wie ist der aktuelle Sachstand und welche sind die nächsten Schritte der Gemeinde?

Hierzu laden wir herzlich ein zu der ersten
Infoveranstaltung

am 22.05.2024 von 18 – 20 Uhr
im Bürgerhaus Kürten
Karlheinz-Stockhausen-Platz 1, 51515 Kürten

Bei der Infoveranstaltung werden Vertreterinnen und Vertreter der Gemeinde Kürten, des von der Gemeinde beauftragten Planungsbüros BMU Energy Consulting und des Energieanbieters BEW anwesend sein.

Mehr Infos finden Sie HIER oder auf dieser Seite!

– Neue Managerin für Klimafolgenanpassung für Gemeinde Kürten

Seit dem 01.04.2024 ist Anne-Sophie Risse als neue Klimafolgenanpassungsmanagerin im Rathaus beschäftigt und setzt sich für die Gemeinde Kürten ein.

Ihr Aufgabenfeld umfasst in erster Linie das Entwickeln und Umsetzen von Strategien, um die Auswirkungen des Klimawandels auf verschiedene Bereiche zu mildern. Dazu gehört die Analyse von Risiken und die Entwicklung von Maßnahmen, um die Gemeinde auf zunehmende Extremwetterereignisse wie Hitzewellen, Starkregen und Dürren vorzubereiten.

Ziel ist es, Resilienz zu fördern und nachhaltige Lösungen zu finden, um die Anpassung an die sich verändernden klimatischen Bedingungen zu erleichtern. Dazu wird Frau Risse eng mit Expertinnen und Experten, Behörden und der Zivilgesellschaft zusammenarbeiten, um innovative Ansätze zu entwickeln und bewährte Praktiken zu implementieren.

Letztendlich steht für die Anpassungsmanagerin der Gemeinde Kürten im Fokus, die Gemeinschaft widerstandsfähiger zu gestalten und passend auszurüsten für die Herausforderungen des Klimawandels vor Ort!

Hier geht’s zum Klimamanagement der Gemeinde Kürten.

Apropos Klimawandel – hier noch ein Terminhinweis:

Am 02. Mai 2024 ist der Deutsche Erdüberlastungstag (Earth Overshoot Day)!

Was hat es damit auf sich?
Wenn alle Menschen auf der Welt so leben und wirtschaften würden wie wir in Deutschland, wäre bereits an diesem Tag das Budget an nachhaltig nutzbaren Ressourcen und ökologisch verkraftbaren Emissionen für das gesamte Jahr aufgebraucht.

Mehr Informationen finden Sie hier (externer Link)