– Wichtige Informationen des Entsorgers BAV / Leerung Abfallbehälter KW4

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die beauftragten Kommunalentsorger Revea, Lobbe und Neuenhaus fahren die wegen der winterlichen Witterung bisher nicht geleerten Abfallbehälter im Laufe dieser Woche (KW4) nach.
Da das Nachfahren parallel zu den aktuellen Abfuhren erfolgt und in einigen Kommunen wohl immer noch nicht alle Straßen geräumt sind, kann kein genauer Abfuhrtag angegeben werden.

Bitte lassen Sie die Abfallbehälter in dieser Woche bis auf weiteren zur Abfuhr draußen stehen, ggf. wird auch am Samstag gefahren. Die weiteren, turnusmäßigen Abfuhren erfolgen wie in den Abfuhrkalendern angegebenen.

Ihr Bergischer Abfallwirtschaftsverband
(22.01.2024)

– Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung zu Flüchtlingsunterkünften am 29.01.24 / 17:30

Wann: Montag, 29.01.2024 um 17.30 Uhr 
Wo: Bürgerhaus der Gemeinde Kürten, Karlheinz-Stockhausen-Platz 1, 51515 Kürten

Themen

  • Informationen zu dem Baufortschritt der Flüchtlingsunterkunft am Standort der ehemaligen Jugendherberge Kürten
  • Neubau einer Flüchtlingsunterkunft in Kürten-Spitze, Kürten-Biesfeld und Kürten-Broch

Geben Sie diese Information bitte auch an andere Interessierte weiter.
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

– Online-Terminvergabe für das Einwohnermeldeamt wieder möglich

Terminvergabe online
Sie können wieder Ihre Termine im Rathaus online vereinbaren:

  • Terminvergabe Einwohnermeldeamt
    Meldeangelegenheiten, Pass- und Ausweisangelegenheiten, Führerscheinangelegenheiten, Führungszeugnis, Beglaubigung von Unterschriften, Sonstiges
  • Terminvergabe Abwasserwerk
    Wasserzwischenzähler für Garten und Tierhaltung:
    Termine für Informationsgespräch, Abnahme nach Neuinstallation und Tausch

 

15.01.2024

– Bebauungsplan 10b (Biesfeld West); 19. Änderung

Der Planentwurf sowie Begründung und die vorhandenen umweltbezogenen Informationen liegen in der Zeit vom: 09.01.2024 bis einschließlich 09.02.2024 aus.

Ein Investor möchte im Sinne der Nachverdichtung gem. § 13 a BauGB hier Planungsrecht für die Realisierung eines Doppelhauses schaffen. Hierzu muss im Plangebiet eine überbaubare Grundstücksfläche ausgewiesen werden.

 

 

Externer Link zum Beteiligungsportal NRW

– Bebauungsplan 30 (Busch); 12. Änderung

Der Planentwurf sowie Begründung und die vorhandenen umweltbezogenen Informationen liegen in der Zeit vom: 09.01.2024 bis einschließlich 09.02.2024 aus.

Das Grundstück befindet sich im Geltungsbereich des Bebauungsplanes Busch. Die Fläche ist als Mischgebiet ausgewiesen – verfügt jedoch über keine festgesetzte überbaubare Grund-stücksfläche. Daher ist es notwendig den Bebauungsplan in einem Teilbereich der Parzelle zu ändern.

 

Externer Link zum Beteiligungsportal NRW

– Bebauungsplan 112 (Feuerwehrgerätehaus Olpe)

Der Planentwurf sowie Begründung und die vorhandenen umweltbezogenen Informationen liegen in der Zeit vom: 09.01.2024 bis einschließlich 09.02.2024 aus.

Das Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Kürten-Olpe entspricht nicht mehr den heutigen technischen und räumlichen Anforderungen an ein Feuerwehrhaus. Um für zukünftige Aufgaben gerüstet zu sein, ist ein Ersatzneubau am östlichen Ortsrand der Ortslage Olpe notwendig. Der Bebauungsplan 112 und die im Parallelverfahren dazu stattfindende 17. Flächennutzungsplanänderung sollen hierfür die baurechtlichen Voraussetzungen schaffen.

Externer Link zum Beteiligungsportal NRW

– Flächennutzungsplan; 17. Änderung (Feuerwehrgerätehaus Olpe)

Der Planentwurf sowie Begründung und die vorhandenen umweltbezogenen Informationen liegen in der Zeit vom: 09.01.2024 bis einschließlich 09.02.2024 aus.

Das Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Kürten-Olpe entspricht nicht mehr den heutigen technischen und räumlichen Anforderungen an ein Feuerwehrhaus. Um für zukünftige Aufgaben gerüstet zu sein, ist ein Ersatzneubau am östlichen Ortsrand der Ortslage Olpe notwendig. Der Bebauungsplan 112 und die im Parallelverfahren dazu stattfindende 17. Flächennutzungsplanänderung sollen hierfür die baurechtlichen Voraussetzungen schaffen.

 

Externer Link zum Beteiligungsportal NRW

– Aus der KÖB wurde am 01.01.2024 die Gemeindebibliothek Kürten

Seit dem 01.01.2024 gehört die ehemalige Katholische öffentliche Bücherei (KÖB) des Erzbistums Köln zur Gemeindeverwaltung Kürten. Sie heißt nun Gemeindebibliothek Kürten.

Am 08.01.2024 findet um 11 Uhr ein offizieller Pressetermin mit Bürgermeister Heider, den Mitarbeiterinnen der Gemeindebibliothek, dem Schullleiter der Gesamtschule Dr. Hintze-Neumann und dem leitenden Pfarrer von St. Marien Harald Fischer statt.

Gemeindebibliothek Kürten

Die Gemeindebibliothek Kürten bedankt sich herzlich bei der Kreissparkasse Köln, Filiale Kürten für die freundliche finanzielle Unterstützung i.H.v. 500€ bei der Beschaffung der neuen Büchereiausweise.

 

– Neuigkeiten zu Steuern und Abgaben, Bescheiden und Fälligkeiten

  • Lastschrifteinzüge der ursprünglich zum 15.11.2023 fälligen Grund-, Gewerbe- und Hundesteuern sowie der Wasser- und Kanalbenutzungsgebühren erfolgen zum 01.02.2024
  • Bescheide für 2024 über Grund-, Gewerbe- und Hundesteuern, Wasser- und Kanalbenutzungsgebühren werden voraussichtlich bis Ende Februar versendet
  • Fälligkeit 15.02.2024 verschiebt sich auf den 15.03.2024

Der Cyber-Angriff auf die Südwestfallen-IT hat nach wie vor erhebliche Auswirkungen auf den Bereich Finanzen der Gemeinde Kürten. Aufgrund des Softwareausfalls konnten unter anderem Lastschrifteinzüge nicht ausgeführt, Zahlungen teils nicht fristgerecht geleistet und auch Steuern und Abgaben nicht veranlagt werden.

Seit einer Woche befinden sich die zwischenzeitlich ausgefallenen Anwendungen in eingeschränkter Form wieder behelfsmäßig im Einsatz. Die ersten während des Ausfalls entstandenen Rückstände konnten aufgearbeitet werden. Die Vorbereitungen zur Erstellung und zum Versand der Bescheide über Steuern und Abgaben zum Jahresanfang 2024 sind in vollem Gange.

Geplant ist zunächst, die Lastschrifteinzüge der ursprünglich zum 15.11.2023 fälligen Grund-, Gewerbe und Hundesteuern sowie der Wasser- und Kanalbenutzungsgebühren im neuen Jahr zum 01.02.2024 auszuführen.

Voraussichtlich werden die Bescheide für die Grund-, Gewerbe und Hundesteuern sowie Wasser- und Kanalbenutzungsgebühren für 2023 bis Ende Februar den Haushalten zugehen. Diese werden nicht wie gewohnt zum 15.02.2024., sondern erst zum 15.03.2024 fällig.